[DAS UNTERNEHMEN]
Startseite / Das Unternehmen
Geschichte

 

 

 

‎1923‎

Gründung der BAVARIA-Feuerlöschgeräte-Apparatebau.‎

‎1936‎

Kauf einer größeren Fabrik in Obernzell, die 50 Arbeiternehmer beschäftigte.‎

‎1942‎

Während des 2. Weltkrieges war das Unternehmen Lieferant von Feuerlöschern an die Armee ‎und damit dem ‎Militär unterstellt. Um ‎nach der kompletten Zerstörung der Produktion in dessen Verlauf diese aufrecht erhalten ‎zu ‎können, verlagerte man diese zeitweise in einen Weinkeller.‎

‎1945‎

Nach Kriegsende wurde eine größere Fabrik errichtet und die Anzahl der Arbeitnehmer stieg auf ‎‎150. Zugleich ‎erweiterte das Unternehmen seine Tätigkeit durch den Aufbau eines Händlernetzes in ‎ganz Deutschland.‎

‎1971‎

BAVARIA Egypt wurde als GmbH gegründet.‎

‎1979‎

Gründung der BAVARIA Free-Zone.‎

‎1982‎

Die BAVARIA Egypt wird in eine Aktiengesellschaft umgewandelt. Seit deren Gründung hatte ‎sich das Kapital des ‎Unternehmens zu diesem Zeitpunkt verzehnfacht und es wurden 150 ‎Arbeitnehmer beschäftigt.‎

‎1996‎

Gründung der BAVARIA Alarm S.A.E. mit dem Ziel, Feuermelder, Alarm- und automatische ‎Löschsysteme bereit ‎zu stellen.‎

‎1999‎

Ein strategischer Wendepunkt in der Geschichte BAVARIAs wurde in diesem Jahr erreicht, ‎die BAVARIA-Holding wurde ‎gegründet um alle BAVARIA Unternehmen zusammenzuschließen.‎

‎2002‎

Gründung der BAVARIA Brandschutz Industrie Vertriebs GmbH in Deutschland, auf Marketing und ‎Vertrieb ‎spezialisiert, um eine optimale Kundenbetreuung zu gewährleisten.‎

‎2008‎

Gründung der BAVARIA Lebanon Ltd..‎

Heute

Die BAVARIA-Holding ist heute Marktführer im Nahen Osten mit einem festen Standbein in ‎Europa. Das ‎Unternehmen beschäftigt fast 750 Angestellte.‎