Feuerwehr in Köln holt Mann aus Flammen

11/03/2020

05.03.2020, 07:45 Uhr | dpa

 
Köln: Feuerwehr holt Mann aus brennender Wohnung  – tot. Feuerwehr Blaulicht

Ein Löschfahrzeug der Feuerwehr. Foto: Daniel Bockwoldt/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)
 

In Köln stand am Mittwochabend ein Wohnhaus in Flammen. Feuerwehrleute waren zwei Stunden lang mit dem Löschen beschäftigt. Dann machten sie einen tragischen Fund. 

Ein Mann ist am Mittwochabend tot aus einer brennenden Wohnung in Köln geborgen worden. Weitere Menschen waren nicht in Gefahr, wie es von Feuerwehr und Polizei hieß. Beim Toten handelt es sich laut Polizei um einen 64 Jahre alten Mann. Die Brandursache war erst einmal unklar.

Rettungskräfte hatten nach Angaben der Feuerwehr das gesamte Wohnhaus durchsucht, aber keine weiteren Menschen angetroffen. Zwei Stunden nach der Alarmierung hatte die Feuerwehr den Wohnungsbrand unter Kontrolle und war noch wegen Nachlöscharbeiten vor Ort. Zuvor hatte der "Kölner Stadt-Anzeiger" berichtet.